Produkt­konfigurator

Was genau ist ein Produkt­konfigurator?

Ein Produktkonfigurator ist eine Anwendungssoftware, die den Anwender unterstützt, ein für ihn optimales Produkt unter den gegebenen Restriktionen zusammenzustellen. Somit kann jeder Anwender auch ohne Spezialwissen Produkte zusammenstellen. Das Wissen zu den Einschränkungen ist in der Software implementiert. So werden nur Konfigurationen erlaubt, die auch umsetzbar sind. Des Weiteren können jederzeit eine Visualisierung des Produktes, der Preis sowie andere Parameter (wie etwa das Gewicht) berechnet und angezeigt werden.

Warum ist ein Produkt­konfigurator bereits jetzt in vielen Branchen unverzichtbar?

Der aktuelle Trend zeigt eine stetig zunehmende Nachfrage nach individualisierten Produkten. Alleine die Suchanfragen nach dem Begriff "Konfigurator" stiegen innerhalb der letzten 5 Jahre um über 100 Prozent (Quelle). Zeitlich steigt allerdings auch die Komplexität im Angebotsprozess sowie die Anzahl an Varianten der Produkte.

Unter Berücksichtigung dieser Sachlage, bietet der Produktkonfigurator folgende Vorteile:

  • einfache Kontrolle über komplexe Themen
  • Schaffung eines Wettbewerbsvorteils
  • Erfüllung der steigenden Erwartungen der Kunden
  • Bereitstellung von fehlerfreien und einheitlichen Angeboten
  • Gewährleistung von kurzen Reaktionszeiten und ständiger Verfügbarkeit
  • Minimierung die Reklamationsrate
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Erschließung neuer Märkte
  • kurze Einarbeitungszeit für (neue) Mitarbeiter
  • automatische Erstellung von Dokumenten
  • Optimierung der Betriebsabläufe durch Einbindung von digitalen Schnittstellen
  • Expertenwissen zentral, jederzeit und personenunabhängig verfügbar

Weiter­führende Informationen